Quellen über die Gründung

Aufgrund vorhandener Aufzeichnungen, anhand von Fotos sowie von der mündlichen Überlieferung her kann mit ziemlicher Sicherheit angenommen werden, dass die Entstehung der Musikkapelle in den Jahren um 1850 erfolgte. Damals wurde bereits bei den verschiedenen örtlichen Festen aufgespielt.

Vereinsgründung

Die erstmalige Gründung des Vereins unter dem Titel "Verein der Musikfreunde Altenmarkt" fällt in die Kapellmeisterzeit von Peter Steiner. Die Gründungsversammlung fand am 30.12.1924 um 9.30 Uhr beim Markterwirt statt. Als erster Obmann wird der Kaufmann Martin Unterlaß gewählt. Der Mitgliederstand betrug zwischen 150 und 200 Musikfreunden, welche die Musikkapelle finanziell unterstützten. Im Zuge von Auflösungen und Umgruppierungen bestehender Vereine im "Deutschen Reich" löste sich 1939 auch der "Verein der Musikfreunde Altenmarkt" auf. Die Kapelle blieb jedoch während der gesamten Kriegszeit spielfähig. Bis 1989 wurde die Musikkapelle als freiwillige Musiziergemeinschaft ohne genaue Statuten geführt. Alle organisatorischen und wirtschaftlichen Belange und Aufgaben wurden zu dieser Zeit vom Kapellmeister, unterstützt durch den Musikführer und einigen älteren Musikern, wahrgenommen. Bei der Jahreshauptversammlung am 5. Mai 1989 erfolgte dann neuerlich die Gründung eines Vereines mit entsprechenden Statuten.

Musikkapelle Altenmarkt 1934

Musikkapelle Altenmarkt 1950

Musikkapelle Altenmarkt 1969

Musikkapelle Altenmarkt 1974

Musikkapelle Altenmarkt 1999

Musikkapelle Altenmarkt 2003

Musikkapelle Altenmarkt 2008